Offene Marzahner Meisterschaft 2022

Dieses Wochenende fand die Offene Marzahner Meisterschaft und somit der erste Wettkampf im Jahr 2022 statt. Fünf unserer Sportler*innen nahmen daran teil und konnten sich am Ende jeweils eine Medaille erkämpfen. Insgesamt können sie sich über eine Silber- und vier Bronzemedaillen freuen.



Am Samstag war unser jüngster Starter Terence, in der U12, an der Reihe. Nach überzeugenden Kämpfen mit guten Ansätzen steht er am Ende auf dem zweiten Platz.



Alle U15er erkämpfen sich die Bronzemedaille und das auf ziemlich ähnliche Art und Weise. Leni, Yannick und Maxi können sich jeweils in ihrem Pool durch gewonnene Kämpfe ins Halbfinale vorkämpfen. Leider verloren die drei dieses, wodurch sie am Ende auf dem dritten Platz landeten. Mia hatte aufgrund eines anderen Kampfsystems nur zwei Kämpfe, bei dem sie einen verlor und einen für sich entscheiden konnte. Da ihre Kampfeslust mit den zwei Kämpfen noch nicht befriedigt war, startete sie noch in der höheren Gewichtsklasse. Auch wenn die Kämpfe nicht in die Wertung eingingen, konnte sie noch drei weitere Kämpfe bestreiten.



Der Wettkampf hat gezeigt, dass technische Aspekte Stück für Stück umgesetzt werden, aber auch, dass es noch viele Sachen gibt, an denen wir arbeiten müssen!


Die Platzierungen im Überblick:


2. Platz: Terence

3. Platz: Maxi, Leni, Mia und Yannick


Herzlichen Glückwunsch an alle!