Taxi Wonneberger/Georg Knorr Cup

Eine durchaus zufriedenstellende Leistung zeigten unsere Sportler*innen beim diesjährigen Taxi Wonneberger/Georg Knorr Cup der Altersklasse U15. Bei den Bundessichtungsturnieren können sie sich über eine Bronze- und eine Silbermedaille freuen.



Samstag machte Yannick, als einziger Starter von uns, den Anfang. In einer qualitativ sehr anspruchsvollen Gewichtsklasse konnte er in jedem seiner drei Kämpfe überzeugen und zum Teil sehr gute Ansätze zeigen. Auch wenn er am Ende kein Sieg verbuchen kann, hat er sich, durch diese anspruchsvollen Kämpfe, den dritten Platz verdient!



Am Sonntag waren die Damen an der Reihe. Joelyn stellte sich als jüngster Lehrgang der Herausforderung. Leider reichte es nicht, um einen Kampf zu gewinnen. Mia, ebenfalls als jüngster Jahrgang, kämpfte sich bis ins Halbfinale vor, verlor dann aber zweimal, weswegen sie einen bitteren fünften Platz belegte. Leni erwischte einen formidablen Tag. Mit einhundert Gramm zu viel, startete sie in der nächsthöheren Gewichtsklasse. Unter den Augen der Bundestrainerin und den Landestrainern konnte sie zwei Kämpfe mit sehr guten Würfen vorzeitig für sich entscheiden. Lediglich das Finale verlor sie. Mit dem zweiten Platz kann sie dennoch mehr als zufrieden sein.



Herzlichen Glückwunsch an unsere Platzierten!


Ein Dankeschön auch an Jan für den Einsatz als Kampfrichter.